11. Mai 2020

Seit heute gelten die Lockerungen auch für Risikopatienten. Bitte beachten Sie weiterhin die Verhaltensregeln und meiden Sie den öffentlichen Verkehr in Stosszeiten. Bei Verdacht auf eine Coronainfektion gilt es weiterhin zuhause zu bleiben!

Zu Ihrer und unserer Sicherheit arbeitet unser Team zeitlich gestaffelt und räumlich getrennt, so dass das Risiko einer Ansteckung stark reduziert wird. Auch intern halten wir genug Abstand zueinander. Alle Therapeuten tragen eine Schutzmaske, die Räume werden häufig gelüftet und die Behandlungsliege nach jedem Patienten desinfiziert.

Ergänzenden zu den allgemein gültigen Massnahmen von Bund und Kantonen halten wir unseren Betrieb mit zusätzlichen Hygienemassnahmen aufrecht:

  • Alle Oberflächen (Türgriffe, Empfangsmöbel, Behandlungsliegen, Toiletten, etc.) werden mehrmals täglich desinfiziert.
  • Es gilt die strikte Abstandsregelung am Empfang und im Wartebereich!
  • Helfen Sie mit, die Hygiene in der Praxis aufrecht zu erhalten.
  • Verwenden Sie die Händedesinfektionsmittel welche bereit stehen.
  • Meiden Sie wenn möglich die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr, kommen Sie zu Fuss mit dem Fahrrad oder Auto in die Praxis.

Bis auf weiteres gelten folgende Einschränkungen:

Patienten mit Krankheitssymptomen wie Husten, Fieber oder Atembeschwerden können wir aus Sicherheitsgründen nicht behandeln. Wir fordern Sie auf, bei entsprechenden Symptomen nicht in der Praxis zu erscheinen, sondern uns telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Damit soll das Risiko einer Ansteckung von Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeitenden durch das Coronavirus reduziert werden.

Wir danken für Ihr Verständnis und bitten Sie, die geltenden Verhaltensregeln einzuhalten.

Ihr Physio51-Team